Ihr Rekrutierungspartner für Schlüsselpositionen in Hannover

Unser Team für Hannover freut sich auf den Austausch mit Ihnen.

Henning Hoffmann & Jörg Melcher - Geschäftsführende Gesellschafter und Ihr Team Ihr Rekrutierungspartner für Schlüsselpositionen in Hannover

Personalberatung für den Raum Hannover

Wir rekrutieren erfolgreich für Norddeutsche Unternehmen

Mit unserer langjährigen Marktexpertise in der Personalberatung arbeiten wir erfolgreich als Bindeglied zwischen unseren Mandanten und Kandidaten. Erfolgsgaranten sind hierbei unser hohes Maß an Professionalität, Individualität und Engagement. Wir sind Berater aus Leidenschaft und haben ein aufrichtiges Interesse an Menschen und ihren Bedürfnissen. Unser Team für Hannover unterstützt Sie professionell und diskret bei der Rekrutierung von Spezialisten und Führungskräften.

Rat der Personalberatung: Hannovers Unternehmen sollten Candidate Journey optimieren

In Zeiten des ausgeprägten Fachkräftemangels ist nicht nur ein strukturiertes Employer Branding immer wichtiger. Es gilt, den wachsenden Ansprüchen der sinnstiftenden Generation Y gerecht zu werden. So weiß man in der Personalberatung, Hannovers junge talentierte Fach- und Führungskräfte bemessen eine Stellenausschreibung nicht mehr ausschließlich nach den „hard facts“ wie dem Arbeitsort oder dem jährlichen Nettogehalt.

Auch das Image und der gute Ruf eines Unternehmens sowie der Ablauf des Bewerbungsprozesses sind den Kandidaten zunehmend wichtig, so die Personalberatung aus Hannover. Studien zufolge bewerten Arbeitnehmer, die unmittelbar nach ihrer Bewerbung eine Bestätigungsmail erhalten, den gesamten Prozess um bis zu 20 Prozent besser. Kurze Reaktionszeiten stellen aber nur einen Punkt der modernen „Candidate Journey“ dar.

Als „Candidate Journey“ bezeichnet man den gesamten Prozess, den ein Kandidat während der Bewerbung bei einem Unternehmen durchläuft, beginnend mit der Suche nach passenden Stellenanzeigen bis hin zur Einstellung in das Unternehmen und einem anschließenden, gelungenem Onboarding-Programm. Je positiver der Eindruck des Kandidaten bei den einzelnen Kontaktpunkten mit dem Unternehmen ist, desto mehr Bewerbungen wird ein Unternehmen letztendlich erhalten. Denn bei jedem Kontakt droht potentiell ein Abbruch der Bewerbung. Diesen Abbruch gilt es zu vermeiden, der Kandidat soll einen Schritt nach dem anderen weitergehen. So gilt es, die Candidate Journey zu optimieren. Denn es ist ein professioneller Auftritt des Arbeitgebers vonnöten, um bei den Bewerbern einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen und sie zum jeweils nächsten Schritt der Bewerbung zu bewegen.

Candidate Journey optimieren – Perspektive des Arbeitnehmers einnehmen

Etliche Arbeitgeber führen den Bewerbungsprozess eben nicht optimal durch, weil sie das Geschehen nicht aus der Sicht des Bewerbers betrachten. Dabei ist jede einzelne Erfahrung während der Candidate Journey von entscheidender Bedeutung, schließlich soll der Ausstieg des Bewerbers aus dem Bewerbungsprozess vermieden werden. Hannovers Personalberater empfehlen daher einen Perspektivwechsel – Arbeitgeber sollten die Sicht des individuellen Bewerbers einnehmen. Hierbei zählen alle vorhandenen Kontaktpunkte im Bewerbungsprozess. So ergeben sich die persönlichen Erfahrungen, welche alle Kandidaten im Laufe ihres Bewerbungsprozesses machen.

Insgesamt vier Phasen kennzeichnen den Weg eines Kandidaten während der Candidate Journey. In der ersten „anziehenden“ Phase steht der aktive oder passive Kontaktaufbau zum Unternehmen. In der zweiten Phase weckt die Präsentation des Unternehmens im Kandidaten Begeisterung. Diese Phase ist untrennbar mit der dritten Phase auf dem Weg zum Einstieg ins Unternehmen – der Überzeugungsphase durch Newsletter oder andere spezielle Aktionen – verbunden. Als Abschluss entsteht beim Kandidaten der Impuls, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben, da er vom Unternehmen „überzeugt“ wurde.

Unterscheidung zwischen aktiv Jobsuchenden und passiven Wechselkandidaten

Bevor es um den eigentlichen Recruitingsprozess geht, steht die Frage nach der Zielgruppe im Vordergrund. Für eine positive Candidate Journey raten die Personalberater in Hannover dazu, nicht nur die aktiv Jobsuchenden, sondern auch die passiv Wechselwilligen in den Bewerbungsprozess einzubinden. Wenngleich sich der gesamte Ablauf im Bewerbungsprozess nicht ändert, so weisen beide Zielgruppen unterschiedliche Bedürfnisse auf, welche es bei der Erarbeitung einer Strategie zu berücksichtigen gilt.

Aus der Natur der Sache ergibt sich, dass aktiv Suchende bereits gezielt nach Stellenanzeigen Ausschau halten. Wechselwillige hingegen gilt es zunächst vom eigenen Unternehmen zu überzeugen. Vor allem bei dieser Zielgruppe stellt die Personalberatung verstärkt das Employer Branding in den Fokus. So muss das Interesse von passiv Wechselwilligen an dieser Stelle geweckt werden.

Anders verhält es sich bei den aktiven Jobsuchenden. Hier rücken Personalberater im Recruitingprozess die Jobbeschreibung in den Vordergrund. Zu berücksichtigen ist hierbei, dass acht von zehn wechselwilligen Fach- und Führungskräften Studien zufolge in Online-Jobbörsen nach einer neuen beruflichen Herausforderung suchen. Eines haben alle der erfolgreichen Jobanzeigen auf den Online-Stellenbörsen gemeinsam: einen aussagekräftigen Titel mit einer zielgruppenrelevanten Ansprache.

Externe Personalberatung: In Hannover und ganz Deutschland fehlendes Wissen vermitteln

Doch nicht selten stoßen Personalchefs beim Wissen um erfolgreiche Jobanzeigen schnell an ihre Grenzen. An diesem Punkt setzen die Personalberater an: Hannovers Unternehmen können solche alltäglichen Belange des Bewerbungsprozesses ohne weiteres an die externen Spezialisten auslagern. Indem die geschulten Mitarbeiter einer Personalberatung ihr relevantes Wissen zum Vorteil der Unternehmen einsetzen, verbessern die Personalberater unmittelbar die Eindrücke der Bewerber bezüglich der Candidate Journey.

Tipp der Personalberatung: In Hannover Stellenanzeigen aus Bewerbersicht betrachten

Neben dem Jobtitel selbst optimieren die erfahrenen Personalberater aus Hannover die Stellenanzeige insgesamt. Denn wie man bei der Personalberatung aus der Praxis weiß, finden bei den Kandidaten vor allem Anzeigen mit einem einheitlichen, harmonischem Zusammenspiel aus Aufbau, Layout sowie einer angemessen und authentischen Zielgruppenansprache Beachtung. Den Analysen der Experten zufolge haben sich bestimmte Typen von Anzeigen besser bewährt als andere – etwa zweispaltige Anzeigen, welche die wichtigsten Details unmissverständlich auf direktem Wege an den Bewerber herantragen. Andere Analysen bestätigen diese Vermutung, indem sie die durchschnittliche Betrachtungsdauer von zweigeteilten Anzeigen länger bemessen als bei einer einteiligen Anzeige.

Auch an dieser Stelle erweist sich ein Perspektivwechsel als erfolgsversprechend: Wie die Teilnehmer einer relevanten Studie angeben, ist ein hochwertiger und aussagekräftiger Text das mit Abstand wichtigste Element in einer Stellenanzeige. Visuelle Elemente wie Bilder oder Videos folgen erst mit großem Abstand dahinter. Zum einschlägigen Erfolg bringt es eine Stellenanzeige aus Bewerbersicht nur, wenn der reguläre Arbeitsalltag authentisch und klar beschrieben ist sowie alle relevanten Ansprechpartner aufgelistet werden.

Kurzes Bewerbungsformular maximiert laut Personalberatung die Erfolgsaussichten

Die erste Phase der Candidate Journey schließt mit dem Absenden des Bewerbungsformulars ab. Auch hierbei setzen die Personalberater bei typischen Fehlerquellen an, welche den Bewerber trotz einer erfolgreichen Stellenanzeige noch zum Abbrechen bewegen können. Zu den Hauptabbruchgründen in dieser ersten wichtigen Phase gehört ein Registrierungszwang, gepaart mit einer undurchsichtigen und komplizierten Passwortwahl. Für Personalchefs bedeutet dieser Umstand, einen konstanten und ausgewogenen Mittelweg aus Datenüberfluss und übervorsichtiger Einsparung zu finden. Grundsätzlich sollten in einem Bewerbungsformular ausschließlich die relevanten Daten im Vordergrund stehen, da andere Informationen in das Bewerbungsgespräch verlagert gehören.

Candidate Journey mithilfe der Personalberater optimieren

Durch fundiertes Wissen und jahrelange Erfahrung wissen die Personalberater in Hannover, im gesamten Management der Candidate Journey mitzuhelfen. Sie begleiten den Prozess in mehreren Etappen, wobei sie ihren Fokus auf den Aufbau einer gelungenen Bindung zwischen dem Kandidaten und den Personalchefs legen. Im Hinblick auf den Gewinn von guten Fach- und Führungskräften ist dieser Prozess von großer Bedeutung, da ein angenehmer Bewerbungsprozess die Abbruchquote drastisch reduziert. Ein professioneller Auftritt des Arbeitgebers im gesamten Bewerbungsprozess ist daher von maßgeblicher Bedeutung.

Personalberatungen betreiben ein modernes Recruiting, mit dem sie einerseits die Unternehmen unterstützen, die Personalbeschaffung auszulagern und andererseits optimieren sie die Candidate Journey aufgrund kurzer Reaktionszeiten, flexibler Arten der Kontaktaufnahme, so zum Beispiel über Skype oder E-Mail, die den Bewerbern aus dem Online-Shopping-Umfeld bekannt sind und auch im Bewerbungsprozess gut ankommen. Auch eine angenehme Atmosphäre im Vorstellungsgespräch sowie ein stets höflicher und respektvoller Umgangston oder eben schnelle Reaktionszeiten fallen den Bewerbern positiv auf. Personalberatungen agieren hier routiniert und machen daher als Vertreter der Unternehmen einen guten Eindruck bei den Bewerbern.

Doch der positive Effekt, der durch die Unterstützung der Personalberatung erreicht wird, reicht über den Bewerbungsprozess hinaus: Durch die positiv empfundene Vermittlungsarbeit wird das Verhältnis zwischen Fachkraft und Führungsetage von Beginn an nachhaltig gestärkt, sodass die zukünftigen Mitarbeiter besser in die bestehende Firmenstruktur integriert werden und durchschnittlich länger im Unternehmen verweilen. Zugleich verbessert der Arbeitgeber mit einer gelungenen Candidate Journey nicht nur bei den später eingestellten Kandidaten sein Employer Branding, auch die abgelehnten Bewerber scheiden mit einem besseren Eindruck des Unternehmens aus dem Prozess aus. Auch um einen Imagegewinn als Arbeitgeber zu erlangen, sollten die Unternehmen also Wert auf eine gelungene Candidate Journey legen.

Nicht nur in Hannover optimiert die Personalberatung alle Prozesse der Candidate Journey

So erstellt eine externe Personalberatung nicht nur in Hannover, sondern in ganz Deutschland am Anfang des Optimierungsprozesses in der Candidate Journey zunächst einen Gesamtüberblick zu den einzelnen Prozessen. Die Sichtweise der Kandidaten einnehmend sensibilisiert die Personalberatung in Hannover die Arbeitgeber und nimmt Optimierungen im Recruitingprozess vor, um den Erfolg zu steigern. Beispielsweise kann die Personalberatung technische Komponenten einsetzen, die eine erfolgreiche Candidate Journey unterstützen, konkret etwa vereinfachte Darstellungen der Bewerberformulare.

Denn bei einer missglückten Candidate Journey fühlt sich ein Kandidat, als stünde er im Stau oder habe eine Ausfahrt falsch genommen. Bei einer gut gestalteten Candidate Journey hingegen gelangt der Bewerber ohne Stau sehr schnell ans Ziel. Damit jeder vielversprechende Kandidat letzten Endes bequem und glücklich sein berufliches Ziel erreicht, rät die Personalberatung den in Hannover oder deutschlandweit ansässigen Arbeitgebern, während des Bewerbungsprozesses auf professionelle Unterstützung zu setzen.

Ihre Berater für Hannover freuen sich auf Ihren Kontakt

Der persönliche Austausch ist uns wichtig.

Datenschutzerklärung akzeptiert *
* Pflichtfelder

Die Personalberater für den Raum Hannover - HMP

  • Mehr als 30 Jahre Expertise im Personalbereich
  • Gewachsenes Netzwerk im Großraum Hannover
  • Know-how aller Rekrutierungskanäle
  • Höchste Qualitätsansprüche
  • Transparentes, erfolgsorientiertes Honorarmodell

Die Leistungen der HMP

  • Personalberatung / Executive Search / Direktansprache
  • Multikanalsuche
  • Einsatz moderner Eignungsdiagnostik
  • Unterstützung bei Vertragsgestaltung
  • Integrationsberatung
  • Nutzung unseres Netzwerkes im Raum Hannover

Unsere Rekrutierungsstrategie

Da die Qualität der Mitarbeiter entscheidend für die Zielerreichung Ihres Unternehmens ist, und erfolgreiche Fach- und Führungskräfte nicht zwingend auf der Suche nach neuen beruflichen Herausforderungen sind, bietet Ihnen die HOFFMANN MELCHER PARTNER Personalberatung mit ihrem "Fünf-Phasen-Modell" die passgenaue, individuelle Lösung für die Suche, Identifizierung, Auswahl und Integration der besten Kandidaten im Raum Hannover:

  • Projektvorbereitung
  • Identifizierung & Ansprache
  • Selektion
  • Präsentation & Auswahl
  • Platzierung & Integration

Über die HMP-Personalberatung

Weiterführende Informationen zu der HOFFMANN MELCHER PARTNER Personalberatung, sowie über unsere Philosophie und unsere beiden Gründer.

Für Unternehmen

Mit dem "RICHTIGEN" Personalberater an Ihrer Seite schaffen Sie einen Wettbewerbsvorteil für Ihr Unternehmen. Erfahren Sie mehr zu unserer Vorgehensweise bei der Personalsuche.

Für Kandidaten

Sie wollen den nächsten Schritt in Ihrer Karriere machen? Bewerben Sie sich bitte online auf eine unserer Vakanzen oder senden uns Ihre Initiativbewerbung.